Umweltpsychologische und Elektrobiologische Beratungsstelle

Diplom-Geograph Sebastian Wagner

Herzlich Willkommen auf der Seite für ein "bewusstes Leben" durch das Verstehen von Umwelteinflüssen auf den Menschen und dessen Wohlbefinden!

 

Drei Beispiele welche zeitaktuell die Bedeutung von Umwelteinflüssen auf den Menschen verdeutlichen:

 

Wetterfühligkeit – Wer kennt das nicht?

Vielleicht haben Sie sich schon mal an manchen Tagen im Jahr gefragt, was mit Ihnen los ist?!

Klima, Wetter und Krankheit stehen in einem engen Zusammenhang. Je nach Bioklima treten in unterschiedlichen Regionen gehäuft bestimmte Beschwerdebilder und Befindlichkeitsstörungen körperlicher sowie psychischer Art auf.

 

Elektrosmog Belastungen am Schlaf- und Arbeitsplatz! 

In einer Welt der zunehmenden Technisierung steigt die Belastung durch energetische Umwelteinflüsse wie z.B. Elektromagnetische Strahlung. Aber auch Grundbelastungen von Erdmagnetfeldanomalien können das Wohlbefinden des Menschen dauerhaft beeinflussen.

 

Radon  Belastung von Baugrund und Baumaterialien: Radon ist ein natürliches radioaktives Edelgas, das geruch-, geschmack- und farblos ist. Aus dem Erdboden gelangt Radon ins Freie und somit auch in Gebäude. Erhöhte Radonkonzentrationen in der Raumluft können zu gesundheitlichen Belastungen führen. Das Einatmen von Radon zählt neben dem Rauchen zu den größten Risiken, an Lungenkrebs zu erkranken. Oft reichen kleine Maßnahmen aus, um den Radongehalt und damit das Erkrankungsrisiko deutlich zu verringern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dipl.-Geogr. Sebastian Wagner

Anrufen

E-Mail

Anfahrt